Apache Webserver - Grundlagen


KursNr S-421
Beschreibung Grundlagen der Administration des Apache Webservers in der aktuellsten Version unter Linux.

Seminar-Ziel

Nach diesem Seminar haben Sie genug Wissen und Erfahrung, um die Leistungsfähigkeit und Flexibilität des derzeit stabilsten Webservers in Ihrem Unternehmen zu nutzen. Sie kennen die Modularität des Apache Webservers, Sie können ihn konfigurieren, verwalten und an Ihre Bedürfnisse anpassen.
Inhalt Einführung und Grundlagen
- Wie arbeitet ein Webserver
- Das HTTP-Protokoll
- Historie des Apache Webserver
- Verschiedene Betriebsmodi und ihre Einsatzszenarien
- Unterschiede beim Einsatz unter Linux- und Windows

Installation
- Installation der distributionsspezifischen Pakete
- Unterschiede zur Installation aus den Sourcen
- Apache-Module
- Updates

Konfiguration und Verwaltung
- Starten und Stoppen des Servers
- Aufbau und Struktur der Konfigurationsdateien
- Die wichtigsten Direktiven und ihre Einsatzbereiche
- Einbinden von Modulen, Startflags
- Server-Status und weitere Infos abfragen
- Dateitypen und -kodierung
- Aliases und Redirects
- Host- und netzwerkbasierte Zugriffskontrolle
- Selbst definierte Fehlerdokumente
- Logdateien - Formate und Rotation
- Statusabhängiges Logging
- Logfile-Analyse
- Fernwartung des Apache per ssh

Dynamische Webseiten
- Common Gateway Interface (CGI)
- Server-Side Includes (SSI)
- PHP/Perl

Virtuelle Hosts
- IP- und namensbasierte Virtual Hosts: Unterschiede und Einsatzbereiche
- Setup der virtuellen Hosts
- .htaccess - Files: Möglichkeiten, Vor- und Nachteile
- Benutzer-Authentifizierung für geschützte Bereiche
Dauer 1.5 Tage resp. 3 x 0.5 Tage
Preis/Person SFR. 1800.00
Lehrmittel exkl. Lehrmittel
Version -
Durchführung Nach Vereinbarung
Tagespauschale möglich
Nein        >> Weitere Informationen