MS Access - VBA Programmierung


KursNr S-315
Beschreibung Access VBA ist eine in Access integrierte, objektorientierte Programmiersprache, welche dem erfahrenen Entwickler die Möglichkeit bietet, alle Access Objekte direkt aus der Programmierung anzusprechen. Das Spektrum der Möglichkeiten reicht von kleinen Routinen, welche wie Makros den Anwender in verschiedenen Situationen unterstützen, bis zu komplexen Datenbankanwendungen, die von der Access-Benutzeroberfläche unabhängig sind.
Die Teilnehmer der Schulung Access VBA Programmierung lernen die Eigenschaften, Möglichkeiten und Unterschiede von Makros und VBA in Access 2007 kennen. Sie haben einen Überblick über die VBA Entwicklungsumgebung und die wesentlichen Grundzüge der Ereignisgesteuerten Programmierung. Sie sind in der Lage mit VBA auf Formulare und Berichte zuzugreifen und Datensätze zu bestehenden Tabellen hinzuzufügen, zu suchen zu aktualisieren und zu löschen. Sie erhalten einen Einblick in die Benutzeroberflächenerstellung und die Verwendung des Windows API.
Inhalt
  • Grundlagen
  • Unterschiede zwischen Makros und VBA und jeweilige Anwendungsmöglichkeiten
  • Unterschiede zwischen VBA und Visual Basic
  • Module in Access
  • Modulares und strukturiertes Programmieren
  • Standardmodule
  • Formular- und Berichtsmodule
  • Aufbau eines Moduls
  • Prozeduren in Modulen
  • Die Entwicklungsumgebung
  • Der Projekt-Explorer
  • Das Eigenschaftenfenster
  • Das Modulfenster
  • Das Direktfenster
  • Das Lokalfenster
  • Der Objektkatalog
  • Ereignisgesteuertes Programmieren
  • Das Prinzip der Ereignissteuerung
  • Wichtige Ereignisse im Überblick
  • Verknüpfen von Ereignissen und Prozeduren
  • Ereignisprozeduren mit Parametern
  • Der grundlegende Aufbau der Sprache
  • Variablen und Konstanten
  • Prozeduren
  • Datentypen
  • Datenfelder (Arrays)
  • Operatoren
  • Datensätze zufügen und ändern
  • Erweiterte Sprachelemente
  • Kontrollstrukturen
  • Bedingungen formulieren
  • Alternativ-Auswahl
  • Iterationen
  • Prozeduren mit Argumenten verwenden
  • Funktionen mit Rückgabewert verwenden
  • Eingabedialoge und Meldungsfenster verwenden
  • Fehlersuche
  • Fehlerarten
  • Der Unterbrechungsmodus, Haltepunkte
  • Variablen prüfen und überwachen
  • Das Direktfenster
  • Laufzeitfehler abfangen und behandeln
  • Objekte in Access
  • Die Objekthierarchie
  • Eigenschaften und Methoden auflisten
  • Auf Eigenschaften und Methoden eines Objektes zugreifen
  • Auflistungen
  • Das DoCmd-Objekt
  • Zugriff auf Formulare und Berichte
  • Auf Formulare zugreifen
  • Editieren von Daten in Formularen
  • Auf Berichte zugreifen
  • Das Berichtslayout beeinflussen
  • Datenzugriff mit VBA
  • Ermitteln von Werten aus Tabellen und Abfragen
  • Hierarchie des ADO-Objektmodells
  • Ablauf des Datenzugriffs mit ADO
  • Eine Datenverbindung öffnen
  • Den Datensatzzeiger verschieben
  • Datensätze löschen
  • Gestaltung der Benutzeroberfläche
  • Aktivierung der Programmierunterstützung für Benutzeroberflächen
  • Befehlsleisten in VBA
  • Programmierung des Office-Assistenten
  • Ausblick: API-Aufrufe und Windows-Registrierung
  • Grundlagen des Windows API
  • API-Funktionen aufrufen und deklarieren
  • Parameterübergabe an API-Funktionen
  • Die Windows Registrierung
  • Werte in der Registrierung speichern und lesen
  • Schlüssel löschen
  • Alle Schlüsselwerte eines Abschnitts lesen
  • API-Funktionen zum Zugriff auf die Registrierung
Dauer 2 Tage resp. 4 x 1/2 Tag
Preis/Person SFR. 1600.00
Lehrmittel exkl. Lehrmittel
Version Alle Versionen / Auf Anfrage
Durchführung Nach Vereinbarung
Tagespauschale möglich
Nein        >> Weitere Informationen