Google Maps - Entwicklung - Grundkurs


KursNr S-336
Beschreibung Google Maps bezeichnet einen am 8. Februar 2005 gestarteten Dienst von Google Inc., der es ermöglicht, Orte, Hotels und andere Objekte zu suchen, um deren Position dann auf einer Karte oder auf einem Bild von der Erdoberfläche (Satelliten- und Luftbilder) anzuzeigen.

Dabei kann der Anwender zwischen einer reinen Kartendarstellung, einem Luftbild und einer Ansicht wählen, die sowohl eine Karte als auch das Luftbild darstellt.

Navigationselemente und eine Zoomfunktion erlauben es, sich auch ohne Suchbegriff auf dem Karten-/Bildausschnitt fortzubewegen.

Für manche Regionen, besonders für Großstädte, wird dabei eine Auflösung erreicht, bei der zum Beispiel einzelne Menschen oder Einzelheiten von Autos erkennbar sind. Für viele andere Regionen liegen nur Satellitenbilder mittlerer Auflösung vor, auf denen z. B. Häuserblocks, aber keine Einzelgebäude zu erkennen sind. Polregionen sind gar nicht verfügbar.

Im April 2006 wurden von Google für den größten Teil von Deutschland hochauflösende Satellitenbilder bereitgestellt. Kurz danach ging der deutsche Webdienst in Betrieb. Dieser befand sich bis September 2007 in der Betaphase. Der hochauflösende Bildbestand wurde seitdem in Abständen von jeweils gut zwei Monaten um weitere Orte ergänzt, seit Ende Dezember 2007 jedoch nur mehr von vier Monaten.

Google Maps bietet für viele Länder einen Routenplaner an. Für bestimmte Länder, z. B. in der Schweiz, können zudem Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln geplant werden.

Sie lernen die Erstellung einer eigenen GoogleMaps Anwendung
Inhalt - Was ist Google Maps - Googler Maps API Key - Objekte und Argumente in Google Maps - Erstellung von PHP-Skript mit Einbindung von Google Maps - Definition diverser Parameter - Datenbereitstellung via XML
Dauer 1 Tag rep. 2 x 0.5 Tage
Preis/Person SFR. 650.00
Lehrmittel exkl. Lehrmittel
Version -
Durchführung Nach Vereinbarung
Tagespauschale möglich
Ja        >> Weitere Informationen